Versicherungskonzept für Hausverwaltungen

 

Versicherungskonzept für Hausverwaltungen

Hausverwaltungen haben ein umfangreiches Aufgabengebiet. Neben der Überwachung und Verwaltung ihrer Liegenschaften müssen sie sich auch um einen umfassenden Versicherungsschutz der Gebäude kümmern.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Absicherung der von Ihnen verwalteten Objekte und erstellen ein auf Ihre Bedürfnisse exakt zugeschnittenes Konzept.

 

Der Versicherungsschutz ist modular aufgebaut:

Abwahl- oder Einschlussmöglichkeiten, z.B. in den Bereichen Rückstau, Elementar- bzw. Haustechnik, ermöglichen eine individuelle Absicherung. Es erfolgt keine Berechnung einer Versicherungssumme. Die Prämienermittlung erfolgt auf Basis der Wohn- und/oder Gewerbeeinheiten. Grundlage des Konzeptes bilden die VGB 2017 - Wohneinheitenmodell und die AHB 2009 sowie die Besonderen Bedingungen, die erhebliche Deckungserweiterungen beinhalten und im Folgenden auszugsweise dargestellt werden:

 

Ge­bäude­ver­si­che­rung:

  • Feuer inkl. Feuernutzwärmeschäden und Sengschäden, Blitzschlag inkl.
    Überspannung, Explosion, Verpuffung, Implosion, Anprall oder Absturz eines
    Luftfahrzeuges
  • Fahrzeuganprall, Rauch/Ruß, Überschalldruckwellen
  • Frostbedingte und sonstige Bruchschäden an Rohren der Wasserversorgung
    (Zu- oder Ableitungen), Warmwasser- oder Dampfheizung (inkl.
    Fußbodenheizung), Klima-, Wärmepumpen- oder Solarheizungsanlagen,
    Wasserlösch- oder Berieselungsanlagen, Gasleitungen, Schwimmbecken,
    Zisternen
  • Ableitungsrohre außerhalb des Gebäudes bis max. 3.000 EUR (höhere Summe möglich)
  • Aufwendungen für den Bruch/den Austausch von Armaturen bis 500 EUR
  • Innenliegende Regenrohre; Fußbodenheizungen
  • Wasseraustritt aus Aquarien, Wasserbetten, Zierbrunnen, Schläuchen
  • Innere Unruhen, Böswillige Beschädigung inkl. Graffiti, Streik oder
    Aussperrung ohne Höchstentschädigungsgrenzen
  • Erweiterung der Grundstücksbestandteile
  • Mitversicherung von Fotovoltaikanlagen, Solaranlagen und
    Wärmepumpenanlagen
  • Mietausfall bis 30 Monate
  • Kosten bis 1.000.000 EUR mitversichert
    • Aufräumungs-, Abbruch-, Absperr-, Bewegungs-, Schutz- und
      Feuerlöschkosten
    • Isolierungskosten für radioaktiv verseuchte Sachen, Kosten für die
      Dekontamination von Erdreich, Sachverständigenkosten,
      Verkehrssicherungsmaßnahmen
    • Mehrkosten durch Preissteigerung, behördliche
      Wiederherstellungsbeschränkung und Technologiefortschritt
    • Schadenminderungs- und Abwendungskosten bis 5.000.000 EUR
  • Regiekosten ab 5.000 EUR Schadenhöhe
  • Leckortungskosten bei nicht versicherten Schäden bis 500 EUR
  • Aufwendungen für die Beseitigung von Rohrverstopfungen bis 500 EUR
  • Wasser- und Gasverlust bis 6.000 EUR; Gärtnerische Anlagen bis 5.000 EUR
  • Bisse von Nagetiere an innenliegenden elektrischen Leitungen/Anlagen bis 5.000 EUR
  • Einfacher Diebstahl von außen angebrachten Sachen bis 1.000 EUR
  • Aufwendungen für umgestürzte/abgeknickte Bäume bis 10.000 EUR
  • Feuerrohbauversicherung bis max. 24 Monate beitragsfrei
  • Mitversicherung grober Fahrlässigkeit ohne Anrechnung des
    Verschuldensgrades bei grob fahrlässiger Herbeiführung des
    Versicherungsfalles 
  • Wiederherstellungskosten für individuelle Programme, Daten und Datenträger
    bis 5.000 EUR

Rückstau und weitere Elementarschäden (SB 1.000,-- EUR je Schaden)

  • Rückstauschäden (Ausuferung von oberirdischen Gewässern,
    Witterungsniederschläge)
  • Weitere Elementarschäden (Überschwemmung, Erdbeben, Erdfall, Erdrutsch,
    Schneedruck, Lawinen, Vulkanausbruch)

Glasversicherung ohne SB und Begrenzung der Schreibengröße

  • Pauschale Versicherung aller mit dem versicherten Gebäude fest
    verbundenen Außen- und Innenscheiben (z.B. Türen, Balkone, Terrassen,
    Wintergärten) inkl. Scheiben, die dem allgemeinen Gebrauch (z.B.
    Treppenhäuser, Gemeinschaftskeller) dienen
  • Zusätzliche Kosten bis 5.000 EUR mitversichert

Haft­pflichtversicherung:

Haus- und Grund:

  • Versichert ist die gesetzliche Haft­pflicht des Versicherungsnehmers als
    Haus- und/oder Grundbesitzer (z.B. als Eigentümer, Verwalter von fremdem
    Eigentum / Grundbesitz)
  • Deckungs­summe: 8.000.000 EUR pauschal für Per­sonen-, Sach- und
    mitversicherte Vermögensschäden, 2-fach maximiert
  • Mitversicherung der gesetzlichen Haft­pflicht des Versicherungsnehmers
    • als Bauherr (ohne Begrenzung der Bausumme)
    • aus Bauvorhaben, die er betreut (Betreuungsbauten)
    • aus der Beauftragung Dritter (Subunternehmer)
    • aus dem Besitz und Betreiben von Fotovoltaikanlagen und
      Solarthermieanlagen
  • Schäden durch häusliche Abwässer

Gewässerschäden:

  • Versichert ist die gesetzliche Haft­pflicht des Versicherungsnehmers als
    Inhaber von Anlagen zur Lagerung von gewässerschädlichen Stoffen und aus
    der Verwendung dieser gelagerten Stoffe
  • Öltanks bis 5.000 Liter und Gastanks bis 3.000 Liter Fassungsvermögen
    beitragsfrei versichert
  • Deckungs­summe: 8.000.000 EUR

Umweltschäden:

  • Mitversichert sind öffentlichrechtliche Pflichten oder Ansprüche zur
    Sanierung von Umweltschäden gemäß Umweltschadengesetz (USchad)
  • Deckungs­summe: 8.000.000 EUR

Leistungsübersicht Mehrfamilienhauskonzept-Haustechnik

Versicherte Kosten:

maschinelle Einrichtungen, Anlagen und Geräte sowie fest installierte
Datenträger, die Bestandteile von Gebäuden sind, z. B.:

  • Heizungsanlagen, Klimaanlagen, Gas-, Elektro- und Fernsprechanlagen (ohne
    Endgeräte), Klingelanlagen, Aufzüge, Raumbelüftungsanlagen, Antennenanlagen, Einbruchmeldeanlagen, Außenjalousien, Aufzüge,
    Fotovoltaikanlagen, Steuerungsmodule

Abgesichert werden (SB 250 EUR je Schaden):

Das Abhandenkommen dieser Sachen durch Diebstahl sowie Sachschäden durch unvorhergesehen eintretende Beschädigung oder Zerstörung, insbesondere durch:

  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit oder Vorsatz Dritter
  • Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler
  • Kurzschluss, Überstrom oder Überspannung
  • Versagen von Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen
  • Schwelen, Glimmen, Sengen oder Glühen
  • Wasser-, Öl- oder Schmiermittelmangel; Wasser, Feuchtigkeit
  • Zerreißen infolge Fliehkraft; Überdruck oder Unterdruck
  • Frost oder Eisgang; höhere Gewalt

Versicherte Kosten:

zusätzlich bis 100.000 EUR auf Erstes Risiko

  • Einsatz von Kränen und Gerüsten; Luftfracht
  • Erd-, Pflaster-, Maurer- und Stemmarbeiten
    Bergungsarbeiten; Bereitstellung eines Provisoriums
  • Wiederherstellung des Betriebssystems, welches für die Grundfunktion der versicherten Sache notwendig ist.

Diese Kurzübersicht ist nur zum Zwecke der Information und Dokumentation ausgestellt. Durch diese Kurzinformation werden die
geschriebenen Bedingungen weder ergänzt noch geändert und ersetzen diese auch nicht.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.


Vorname, Name: *
Straße, Hausnr.:
PLZ, Ort:
Telefon:
E-Mail: *
Sie sind:


Placeholder
Ihre Mitteilung
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

Sie haben Probleme mit einem Versicherer oder wissen nicht ob Sie ausreichend abgesichert sind?

Dann laden Sie sich hier einfach unseren Maklervertrag und die Vertragübersicht runter!
Senden Sie uns die ausgefüllten Unterlagen einfach unterschrieben zurück, gern auch per Fax oder Mail, und schildern Sie uns kurz Ihr Problem. Sobald wir das Maklermandat übernommen haben, kümmern wir uns umgehend um Ihr Anliegen.

So finden Sie zu uns


 
Schließen
loading

Video wird geladen...