Kranken­ver­si­che­rung

Wir sind gerne für Sie da:

 030/ 772 90 34

 

Einige unserer Produktpartner:

Alte Leipziger
ARAG
AXA
Barmenia
Concordia
Concordia oeco
Condor
D.A.S.
DBV
Deurag
Deutscher Ring
DKV
DMB Rechtsschutz
ERGO
Generali
Hallesche
HanseMerkur
HDI
HEK Hanseatische Krankenkasse
IDEAL
InterRisk
KRAVAG
Münchener Verein
NRV
NRV Jurcall
NRV Jurcash
Nürnberger
NV
R+V
Roland
Stuttgarter
TK Techniker Krankenkasse
VHV
Volkswohl Bund
Allianz
Die Haftpflichtkasse
GEV Grundeigentümer
Signal Iduna
Uelzener

Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung

Berechnen Sie in wenigen Schritten Ihren individuellen Tarif.


Dieser Service wird von einem externen Anbieter bereitgestellt | Datenschutzerklärung

Berufs­unfähig­keitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung

Worauf muß ich besonders achten?

Niedrige Beiträge sichern

Wenn Sie schon in jungen Jahren vorsorgen, sichern Sie sich günstige Beiträge und verhindern Leistungsausschlüsse wegen Vorerkrankungen. Die Angebote können Sie in Ruhe ver­gleichen.

Dabei sollten Sie nicht nur auf den Preis achten, sondern auch die Vertragsbedingungen im Auge haben: Statt eines Vertragsausschlusses für bestimmte Erkrankungen sollten Sie besser einen Beitragszuschlag akzeptieren und mit dem Versicherer schwarz auf weiß vereinbaren, dass der Mehrbetrag nach ausgeheilter Krankheit wieder wegfällt.

Ihr Beruf sollte auch während eines möglichen Erziehungsurlaubs Maßstab für die Anerkennung der Berufs­unfähig­keit bleiben, denn als Hausfrau bzw. -mann ist man nur beschränkt geschützt.



Nicht zu knapp kalkulieren

Ihr Vertrag sollte nicht zu früh auslaufen, denn vielfach wird man erst mit 50 Jahren berufsunfähig. Auch die Berufs­unfähig­keitsrente sollte nicht zu knapp bemessen sein, als Faustregel gilt: 75 Prozent des Nettoeinkommens mit 45 Jahren. Die Police sollte die Möglichkeit zur Höherversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung vorsehen, damit sich die Rente etwa bei späterer Heirat oder Geburt von Kindern problemlos anpassen lässt.

Wichtig: Gesundheitsfragen des Versicherers müssen immer wahrheitsgemäß beantwortet werden; bei Falschangaben droht der Verlust des Versicherungsschutzes.

Vergleich und Angebot Berufs­unfähig­keitsversicherung
Vorname, Name: *
Geburts­datum:
Straße, Hausnr.:
PLZ, Ort:
Telefon:
E-Mail: *
Placeholder
Berufliche Tätigkeit:
Berufsgruppe:
Netto-Gehalt:
Placeholder
Wunsch-BU-Rente:
Placeholder
Anmerkungen
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 


So finden Sie zu uns